Anke Esch Wir möchten Sie geschützt wissen!

Kontakt aufnehmen

Tel. 0651 966 3046

info [at] ankeesch[dot]de

28.07.2018

PKV-Alterungs­rückstellungen knacken erstmals 250 Milliarden Euro

Die Alterungsrückstellungen der Privaten Kranken- und Pflege­versicherung haben im ersten Halbjahr 2018 die Rekordmarke von 250 Milliarden Euro überschritten. Damit hat sich die Demografie-Rücklage der Versicherten in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt (Ende 2007: 123,6 Mrd. Euro). Das berichtet der PKV-Verband in einer Pressemeldung vom Donnerstag.

Erstmals haben die die Alterungsrückstellungen der privaten Krankenversicherer 250 Milliarden Euro überschritten. Das berichtete PKV-Verbandschef Uwe Laue bei der Jahrestagung des Verbandes in Berlin. Allein 2017 seien weitere 12,3 Milliarden Euro an Rückstellungen hinzugekommen, so rechnete Laue vor. Pro Tag seien dies rechnerisch 34 Millionen Euro.
« zurück